Internetwoche Köln 2012 #iwcgn

Die Internetwoche Köln ist eine Chance für Kölner Unternehmen, Initiativen, Parteien, Gründern, gesellschaftlichen Gruppen, Verbänden und alle Kölner Bürger Medienkompetenz zu demonstrieren. Und das über die Stadtgrenzen hinaus. Das große – zum Teil noch versteckte – Potential unserer Stadt in wirtschaftlicher wie auch kreativer Hinsicht wird so in die ganze Welt getragen. Ein wichtiger Schritt um dem Anspruch an eine Internetstadt Köln gerecht zu werden.“ Jürgen Walleneit, Vorsitzender der Kölner Internet Union (KIU) und Inhaber der MSH AND MORE Werbeagentur

Von 13. bis 19. September 2010 fand die erste Kölner Internetwoche unter der Schirmherrschaft des Kölner Oberbürgermeisters Jürgen Roters statt. 2011 stand die zweite Runde an und auch 2012 wird es wieder vom 10.-16. September 2012 eine Internetwoche Köln geben.

Logo der Internetwoche Köln 2012Die Internetwoche zeigt, was in Köln in Sachen Internet passiert: Bürger, Unternehmen und Politik bekommen die Möglichkeit, sich über das Potenzial des Internets für die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung Kölns zu informieren und Kontakte zu knüpfen. Zahlreiche Veranstaltungen werden in dieser Woche stattfinden, angedacht sind beispielsweise Podiumsdiskussionen, Vorträge, Tage der offenen Tür, Empfänge, Partys, BarCamps, Ausstellungen und Kunstaktionen.

Hier sind alle interessierten Kölner Unternehmen, gesellschaftlichen Gruppen und Verbände, die sich mit dem Internet beschäftigen, gefragt: Sie sind eingeladen, die Internetwoche Köln mit Leben zu füllen. Wer zum Programm beitragen möchte, hat freie Hand und kann die Art der Veranstaltung selbst wählen, genauso wie Zeitpunkt und Veranstaltungsort. 2010 kamen nach diesem Prinzip schon über 50 Veranstaltungen und mehr als über 100 teilnehmende Firmen zusammen. Insgesamt besuchten viele hundert Kölner Teilnehmer die vielfältigen Events. Nachdem im letzten Jahr der Fokus auf B2B-Veranstaltungen lag, bietet die Internetwoche Köln 2012 zahlreiche Events für Schüler, Familien und junge Unternehmer. Damit wird die Veranstaltungsreihe noch bunter: Von Kölner Unternehmen für alle.

Koordiniert werden die Programmpunkte vom eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V., die die Organisation und Ausrichtung der Internetwoche Köln übernehmen und der Kölner Internet Union (KIU), IHK und anderen Organisationen als Partner.

Alle Events und Aktionen werden unter folgender Seite veröffentlicht – das Blog ist die zentrale Darstellungs- und Informationsplattform.

Die Internetwoche basiert auf einer Idee verschiedener Internetunternehmer und -verbände. Ursprünglich soll mit der Internetwoche Köln das sichtbar gemacht werden, was die Kölner Lokalpolitik mit dem Thema Internetstadt Köln politisch definiert hat. Ziel ist, möglichst viele der bereits bestehenden oder geplanten Aktivitäten zum Thema Internet, aber auch typische Veranstaltungen der Kölner Internetszene, auf eine einzige Woche in Spätsommer zu konzentrieren.

Die Internetwoche Köln bietet die Möglichkeit, die Kölner Welt der digitalen Medien selbst zu erleben. In kaum einer anderen Stadt gibt es so viel kreative Medienkompetenz, so viele renommierte Adressen und junge, innovative Akteure, die faszinierende Ideen hervorbringen und weiterentwickeln. Dies gilt vor allem auch für die Wachstumsbranche „online“, die ein relevanter Wirtschaftsfaktor für Köln ist.“ Jürgen Roters, Oberbürgermeister der Stadt Köln und Schirmherr der Internetwoche Köln 2012

Das Programm der Internetwoche Köln 2012 #iwcgn