LastTuesday im September 2015 – Review

Der letzte Dienstag im September stand unter dem Motto „Connect-as-a-Service“ und fand erneut in unserem „Headquarter“ im Hotel am Augustinerplatz statt.

Als Referent konnte Michael B. Dieter von der Kölner QSC AG und deren Tochter Q-loud GmbH gewonnen werden, der zum folgenden Thema referierte:

„Connect as a Service – Every THING in Your Digital Ecosystem.“

Qloud_KIU

Das Marktpotenzial von Industrie 4.0 ist enorm, bis zum Jahr 2020:

  • werden bis zu 30 Mrd. IP-fähige Geräte vernetzt sein,
  • das höchste Umsatzpotential haben Industrieanwendungen und Anwendungen für die öffentliche Hand (u.a. Städte, Infrastrukturdienste),
  • 80% des Geschäftes im Internet-of-Things (IoT) werden durch Services anstatt durch Produkte generiert.

Zukünftig entscheidet die Digitale Infrastruktur über den Erfolg von IoT-Geschäftsmodellen. Daher müssen Unternehmen für den langfristigen Erfolg ihrer Geschäftsmodelle auf diesem Markt zwei entscheidende Faktoren erfüllen:

  1. Starke digitale Infrastruktur aufbauen, die direkte Vertriebswege, die Entwicklung von Apps sowie die Stärkung der eigenen digitalen Community beinhaltet.
  2. Strategische Allianzen in den Bereichen Produktentwicklung, Vertrieb, Technologie, Service sowie Research & Development bilden.

Auf Basis der SOLUCON-Technologie besteht die Möglichkeit digitalisierte Wertschöpfung sicher (security) und zuverlässig (safety) in die Praxis umzusetzen:

Q-loud_SOLUCON

Mehrere Referenzcases zeigten den praxistauglichen Einsatz selbst für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) auf, u.a. die:

  • Intelligente Heizungssteuerung,
  • Intelligente Torsteuerung und die
  • Digitalisierung der Erfassung von Messwerten in Gebäuden (Intelligentes Metering).

Herr Dieter demonstrierte anschaulich, wie mit Hilfe einer AppleWatch die Steuerung der verschiedenen Applikationen heute bereits möglich ist und sowohl im privaten Consumer, als auch im rauhen, industriellen Produktions-Umfeld einsetzbar sind.

Dieter_KIU

Grundlage für diese Anwendungen ist die “Trusted German Cloud” der QSC AG, die als deutsches Unternehmen:

  • sich an die strengen Datenschutz-Richtlinien in Deutschland hält und
  • über TÜV- und ISO-zertifizierte Rechenzentren in Deutschland verfügt.

Nochmals herzlichen Dank an den Referenten und an alle Teilnehmer für die interessanten Diskussionsbeiträge im Anschluß an den Vortrag.

Das Thema „Internet der Dinge“ werden wir auch bei der Internetwoche Köln am 19. Oktober weiter verfolgen und mit spannenden Themen und hochkarätigen Referenten bereichern. Wir sehen uns im Digital Lab der IHK zu Köln wieder.

Tags: , , , , , , , , , , ,

No comments yet.

Leave a Reply